Schülerzeitung "Au Weyer" gewinnt Sonderpreis

Ann-Katrin Lonsdorfer-Wolff und Annemarie Glahn

http://sr-mediathek.sr-online.de/index.php?seite=7&id=51252&startvid=6

 

Video [aktueller bericht, 07.06.2017, ab Minute 16:40]

 

Am Mittwochabend wurde im Konferenzgebäude des Saarländischen Rundfunks auf dem Halberg in Saarbrücken zum dritten Mal der „Professor Axel Buchholz Preis für journalistischen Schülernachwuchs des Saarlandes“, kurz: der Axel Buchholz Preis 2017, verliehen. Partner des Preises sind der Saarländische Rundfunk, das Ministerium für Bildung und Kultur, das Ministerium für Finanzen, Europa und Justiz, die Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, die Sparkassen Finanzgruppe – Sparkassen, Saar LB, LBS und Saarland Versicherungen und der Verein Junge Journalisten Saar e.V..

Die Ziele des Preises sind, den journalistischen Schülernachwuchs im Saarland zu fördern und die Medienkompetenz junger Menschen zu stärken.

DIE PREISTRÄGER 2017 DES „PROFESSOR AXEL BUCHHOLZ PREISES FÜR JOURNALISTISCHEN SCHÜLERNACHWUCHS DES SAARLANDES“ SIND:

• Bereich „Sonderpreis Grundschule“ (500 Euro): Schülerzeitung „Oh-Weyer“ der Offenen Ganztagsschule Weyersberg, Saarbrücken-Burbach

• „Courage-Preis“ des Kultusministers (1.000 Euro) (zum Thema „Hassrede (Hatespeech)“): in diesem Jahr nicht verliehen

• „Europapreis“ des Europaministers (1.000 Euro): Lena Marie Budde, Wadern, für den Beitrag „Von Berlin nach Hamburg – Wie realitätsnah Politikplanspiele (leider) sein können“ in der Schülerzeitung des Hochwaldgymnasiums Wadern

• Bereich „Online/Digital“ (1.500 Euro): Jugendgruppe Adolf-Bender-Zentrum, St. Wendel, für die „Stolpersteine AG Nohfelden-Türkismühle“ mit der Website www.juedischeslebennohfelden.wordpress.com

• Bereich „Print“ (1.500 Euro):

o „C´est la vie“, Schülerzeitung des Deutsch-Französischen Gymnasiums, Saarbrücken (750 Euro) und

o „CUSS“, Schülerzeitung des Cusanus-Gymnasiums, St. Wendel (750 Euro)

• Bereich „Jungjournalist“ der Sparkassen Finanzgruppe (1.000 Euro + Teilnahme am Projekt „Media & Me – Backstage bei Medienberufen): Louise Zimmermann, Cusanus-Gymnasium, St. Wendel, für den Beitrag „Unfall in Lyon“ in der Schülerzeitung „CUSS“

 

IN DER JURY SASSEN:

• Ulrich Commerçon, Minister für Bildung und Kultur

• Stephan Tosacani, Minister für Finanzen, Europa und Justiz

• Professor Thomas Kleist, Intendant des Saarländischen Rundfunks

• Carol-Monique Krummenauer, Verlagsleiterin der Saarländischen Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH

• Cornelia Hoffmann-Bethscheider, Präsidentin des Sparkassen Verbandes Saar

• Michael Scholl, Vorsitzender der Jungen Journalisten Saar e.V.

• Professor Axel Buchholz, Honorarprofessor am Journalistischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

• Dr. Thomas Trapp, Redaktionsleiter der Saarländischen Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH

• Zlatin Nikov, Programmgruppenleiter 103.7 UnserDing/Junge Angebote des Saarländischen Rundfunks

• Peter Meyer, Kommunikationschef und Unternehmenssprecher des Saarländischen Rundfunks

Durch die Preisverleihung führte Linda Reitinger, Moderatorin bei UNSERDING. Der saarländische Rapper „Manu Meta“ setzte mit seiner Band die musikalischen Akzente.

Informationen zum Preis im Netz: www.axel-buchholz-preis.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum © Offene Ganztagsgrundschule Saarbrücken-Weyersberg