TÜV Saarland Kids

Mit dem Projekt „TÜV Saarland Kids" wendet sich der TÜV Saarland e.V. an Mädchen und Jungen im Grundschulalter. Ziel der Aktion ist es, bei den Kindern mit einfachen Experimenten Technikbegeisterung schon früh zu fördern. Der Verein möchte damit seinenBeitrag dazu leisten, dass es künftig in den sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) wieder mehr Studienanfänger gibt. Der TÜV Saarland kann bei dieser Aktion auf den Kenntnissen des TÜV Hessen aufbauen, der seit 2007 vergleichbare Projekte sehr erfolgreich realisiert hat.

Kleine Kinder lassen sich noch leicht begeistern. Sie sind lernbegierig, wollen spielerisch die Welt erkunden und erfahren, wie und warum etwas funktioniert. Hier setzt „TÜV Saarland Kids" an. Kinder bauen mit Gegenständen aus ihrem Alltag ein technisches Exponat: ein Stromprüfgerät oder eine Hebebühne. Damit können sie experimentieren und es nach dem Unterricht mit nach Hause nehmen. Mit der Aktion sollen Jungen und Mädchen schon sehr früh an technische Fragestellungen und Themen herangeführt und dafür interessiert werden. Entscheidend für den Erfolg dabei ist, dass das Lernen altersgerecht und spielerisch erfolgt.

 

Das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes unterstützt das Projekt TÜV Saarland Kids an saarländischen Grundschulen. Das Programm wird im Saarland vom Ministerium für Bildung und Kultur gemeinsam mit dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM) koordiniert und wurde an der OGTGS Weyersberg eröffnet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum © Offene Ganztagsgrundschule Saarbrücken-Weyersberg