Leistung macht Schule (LemaS)

Das bundesweite Projekt "Leistung macht Schule" (LemaS) folgt dem Leitgedanken, die Stärken aller Schüler zu erkennen und ihnen eine Lernentwicklung zu ermöglichen, die ihren Potenzialen angemessen ist. Im Saarland wurden zur Teilnahme an dieser Initiative vier Schulen aus unterschiedlichen Schulformen ausgewählt, bundesweit nehmen 300 Schulen teil. Für das "LemaS"-Projekt stellen der Bund und die Länder zu gleichen Teilen insgesamt 125 Millionen Euro bereit. 

 

Seit dem Schuljahr 2018/19 nimmt die OGTGS Weyersberg als Pilotschule und einzige Grundschule des Saarlandes an dem bundesweiten Projekt LemaS (Leistung macht Schule) teil.

Das Projekt wird sowohl entwickelt als auch begleitet von mehreren Universitäten in Baden-Württemberg. Ein Teilziel ist es, sowohl den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule als auch den Übergang von der Grundschule in die weiterführenden Schulen zu gestalten. Des Weiteren soll der Sachunterricht  als Forscherzeit strukturiert werden, in der besonders interessierte und engagierte SchülerInnen ihre Potenziale ausbauen können.

Dies geschieht mithilfe von Forscherboxen, wie sie beispielsweise für 
die Klassenstufe 2 ab Februar 2020 zum Thema „Schwimmen und Sinken“ zur Verfügung stehen. 
Weitere Themen für die übrigen Klassenstufen folgen.

 

Dieses Schuljahr setzt sich das LemaS-Team (Organisation) zusammen aus Christine Gehl, Katharina Grosch, Andrea Breder und Clemens Ruttloff.

 

Für weitere Informationen folgen Sie bitte dem unten stehenden Link:

https://www.leistung-macht-schule.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum © Offene Ganztagsgrundschule Saarbrücken-Weyersberg