Herzlich Willkommen am Weyersberg

---  !!!! --- ACHTUNG ---  !!!! ---

 

Unsere Schule ist vorerst bis zum 26. April wegen

des Corona-Virus geschlossen !

Elterninformation


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,


mittlerweile sind die Schulen im Saarland bereits seit mehr als zwei Wochen geschlossen. Von der Schule aus sende ich Ihnen herzliche Grüße! Ich hoffe sehr, dass es Ihnen gut geht und dass Sie gesund sind!


Ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich recht herzlich für Ihre Geduld und Ihre Unterstützung zu bedanken. Ohne Sie könnten wir unsere Grundschüler nicht sinnvoll weiterbeschäftigen. Wir alle wissen, welche Verantwortung und Aufgabe Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte in dieser Situation übernehmen müssen und wieviel Kraft und Nerven es neben all den übrigen Sorgen und Ängsten kosten kann, die Kinder zum täglichen Bearbeiten der Aufgaben zu bewegen.


Hilfreich sind sicherlich mit den Kindern vereinbarte feste Arbeitszeiten, die dann auch verbindlich eingehalten werden. Für solche und andere Fragen stehen Ihnen unsere KlassenlehrerInnen stets mit Rat und Tat zur Seite.

 

Unsere Schule öffnet voraussichtlich wieder am 27.4.2020. Es werden dann neue Herausforderungen auf uns zukommen: Wie kann der Lernstoff nachgeholt werden? Auf welcher Grundlage werden Versetzungsentscheidungen getroffen?
 

Eines wissen wir aber: Kinder, die jetzt in der regelmäßigen Arbeit bleiben, werden es später leichter haben. Im Gegensatz dazu werden Kinder, die zuhause ohne Förderung bleiben, den Anschluss in ihren Klassen verlieren können. Beachten Sie bitte, dass alle Schüler durch das Ministerium zur Erledigung ihrer Aufgaben verpflichtet sind. Deshalb ist es auch die Aufgabe der Schule nachzuforschen, weshalb bei manchen Familien möglicherweise keine Zusammenarbeit gelungen ist.


Darum bitte ich Sie, bleiben Sie zum Wohle der Kinder in engem Kontakt mit unseren LehrerInnen. Alle Mailadressen finden Sie auch auf unserer Homepage.

 

Ich möchte Sie zudem darauf hinweisen, dass unsere Schulsozialarbeit, auch bei Problemen im häuslichen Bereich, immer bereit ist zu helfen. Sie erreichen Frau Müller (Di-Fr) und Frau Laslov (Mo-Fr) telefonisch von 9-12 Uhr.


Schulsozialarbeit:


Andreya Laslov:    0171 1823693, a.laslov@grundschule-weyersberg.de
Edeltraud Müller: 0176 15861104, e.mueller@grundschule-weyersberg.de

 

Hier weitere Nummern, die Ihnen bei Sorgen oder Nöten weiterhelfen können:


Nummer gegen Kummer (Kinder und Jugendtelefon):


- kostenlos – das Gespräch erscheint nicht auf der Telefonrechnung
- anonym – keine Namensnennung oder weitere Angaben erforderlich
Telefon: 116 111
Mo – Sa: 14 Uhr bis 20 Uhr
Chat: www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

 

Elterntelefon (kostenlos und anonym vom Handy und Festnetz)
Telefon: 0800 1110550
Mo – Fr: 9 Uhr bis 11 Uhr sowie Di + Do: 17 Uhr bis 19 Uhr
Informationen unter www.nummergegenkummer.de/elterntelefon.html

 

Telefonseelsorge (kostenlos und anonym; offen für alle und jeden)
Telefon: 0800 111 0111 oder 0800 1110 222
Mail/Chat: https://online.telefonseelsorge.de

 

Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach
Telefon: 0681 9715-0

 

Weiterhin wünsche ich Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund!
 

Ich würde mich freuen, wenn diese sorgenvolle Zeit schnell ein Ende nehmen würde und es dann bald ein Wiedersehen in der Schule gibt!


Mit freundlichen Grüßen
gez. Clemens Ruttloff
(Schulleiter)

معلومات للأهالي:
أولياء الأمور و الأهالي الكرام:
منذ أكثر من إسبوعين و المدارس في زارلاند مغلقة. من المدرسة أرسل لكم تحياتي و أتمنى أن تبقوا بدوام الصحة و
العافية. و أشكر دعمكم لنا الذي ساعدنا بالإستمرار في تدريس طلابنا على افضل نحو.
نحن نعلم حجم المسؤولية التي تتحملونها كأهل و أولياء أمور في هذه المرحلة الصعبة و كم من الجهد تبذلون لحث أبنائكم
يومي ا على أداء واجباتهم المدرسية . هنا ينصح بتحديد أوقات دراسة ثابتة على الطالب الإلتزام بها مجبر و يسر الطاقم
التدريسي تقديم النصح لكم في حال حاجتكم لذلك.

من المتوقع أن تقتح المدرسة مجددا أبوابها بتاريخ 27.04.2020 حيث سنواجه تحديات جديدة ، على سبيل المثال كيفية
تعويض الدروس الفائتة، وعلى أي أساس سوف يتم نقل الطلاب للمراحل الأعلى.
من الضروري هنا أن نلفت إنتباهكم إلى أن الطلاب الذين يلتزمون بأداء واجباتهم المرسلة إليهم بانتظام سيكون أسهل عليهم
تخطي المرحلة القادمة. وعلى العكس من ذلك فإن الطلاب الغير ملتزمين بأداء الواجبات سيجدون صعوبة بمجارات

أقرانهم في الفصل.

عليكم الإنتباه بأن أبناءكم ملزمين بقرار من وزارة التعليم بإنجاز واجباتهم المنزلية المرسلة إليهم. و نحن كمدرسة علينا
التحقق من ذلك و البحث عن سبب عدم نجاح التواصل مع بعض الأهالي. لذلك اطلب منكم و لمصلحة أبنائكم البقاء على
تواصل دائم مع المدرسين حيث تجدون البريد الإلكتروني لكل مدرس على صفحة المدرسة عبر الإنترنت.
إسمحوا لي أيضا بلفت انتباهكم بأن المرشدين الإجتماعيين متواجدين في المدرسة و جاهزين للمساعدة. تستطيعون
التواصل مع السيدة مولر من الثلاثاء إلى الجمعة و السيدة لاسلوف من الإثنين إلى الجمعة و ذلك من الساعة 09:00 إلى

الساعة 12:00 صباحا .

 

الإرشاد الإجتماعي في المدرسة:

 

Andreya Laslov: 01711823693, a.laslov@grundschule-weyersberg.de
Edeltraud Müller: 017615861104, e.mueller@grundschule-weyersberg.de

 

هنا تجدون أرقام بإمكانكم الإتصال بها و طلب المساعدة في حالات القلق أو الطوارئ:
من رقم لرقم ) للأطفال و المراهقين(
مجاني لا يوجد أي رسوم اتصال. -

مجهول لا داعي لذكر إسم المتصل أو أي بينات أخرى -
الرقم: 116111
من الإثنين إلى الجمعة و ذلك من الساعة 14 حتى الساعة 20

دردشة:

 

www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html
هاتف الأهل )مجاني و مجهول من أرضي أو من هاتف محمول(
الرقم: 08001110550
من الإثنين إلى الجمعة و ذلك من الساعة 9 حتى الساعة 11 و أيضا الثلاثاء و الخميس من الساعة 17 إلى الساعة 19

معلومات أكثر على الموقع التالي

www.nummergegenkummer.de/elterntelefon.html

 

هاتف الرعاية النفسية ) مجاني و مجهول؛ متاح للجميع(

الرقم: 08001110111 أو 08001110222
بريد الكتروني/ دردشة:
https://online.telefonseelsorge.de
شرطة بورباخ:
الرقم: 068197150
فضلا عن ذلك اتمنى لكم الصحة و العافية و أتطلع لانقضاء هذا الوقت العصيب و إلى لقاء قريب في المدرسة!
فائق الإحترام
كليمنس روتلوف
مدير المدرسة

Wir bitten alle Eltern, uns eine eMail an unsere Schuladresse zu schicken, damit wir über alle eMail-Adressen unserer Schüler verfügen, um Informationen zusenden zu können: gsweyersberg@saarbruecken.de

Liebe Eltern,
hier ein paar Ideen des Grundschulverbandes zur Beschäftigung der Kinder während des Schulausfalls
hochgeladen am 18.03.2020
Vorschläge für Eltern - Grundschulverban[...]
PDF-Dokument [75.8 KB]

Sonntag, 15.03.2020, 12 Uhr

 

Sehr geehrte liebe Eltern und Erziehungsberechtigte !


Im ganzen Land werden Notbetreuungen organisiert, so also auch an unserer Schule.

Am morgigen Montag, den 16.3.2020, können Sie ab 9.00 Uhr bis spätestens 15 Uhr Ihre Anträge für eine Notbetreuung im Sekretariat abgeben. Ein Anmeldeformular finden Sie unten.

 

 

Bitte beachten Sie:


Diese Betreuung ist auf 15 Kinder begrenzt und ausschließlich für den Notfall eingerichtet, wenn sich also eine Betreuung zuhause absolut nicht einrichten lässt. Bitte machen Sie also möglichst keinen Gebrauch von diesem Betreuungsangebot. Im ganzen Land wird versucht, möglichst alle Sozialkontakte auf ein Minimum zu reduzieren, damit die Ausbreitung des Virus sich verlangsamt und so eine ausreichende ärztliche Versorgung immer gewährleistet werden kann. Eine große Zahl an Betreuungskindern würde dem nicht gerecht. Deshalb ist die Anzahl an Kindern, die für eine solche Betreuung aufgenommen wird, sehr begrenzt.

 

Eine Betreuung von Kindern mit erhöhtem Risiko (u.a. mit Vorerkrankungen, mit unterdrücktem Immunsystem, mit akuten Infekten) ist nicht möglich.

 


Die Stadt Saarbrücken wird die Anträge sammeln, auswerten und eine Entscheidung treffen, wer in diese Betreuung aufgenommen wird. Bitte begründen Sie also in dem Formular Ihren Bedarf ausreichend!

 

 

Zur Begründung:
Eine Notbetreuung kommt nur für ganz wenige Kinder in Betracht. Bei der Auswahl kann entscheidend sein, ob

 

- die berufliche Tätigkeit zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Infrastruktur dringend erforderlich ist.
(z.B. Mitarbeiter in medizinischen Berufen (auch Pflegedienst, Apotheke), in der Altenpflege, in stationären Betreuungseinrichtungen (z.B. Kinderheim), in „Blaulichtberufen“ wie z.B. Justiz, Polizei, Rettungsdienste, Feuerwehre, in der Produktion und Versorgung von Lebensmitteln)


- Berufstätigkeit bei Alleinerziehenden besteht (nachrangig zum oben genannten Punkt – nachvollziehbar zu begründen – nur möglich, wenn noch Platz vorhanden ist).


- keine anderweitige Betreuung möglich ist (nachrangig zu den beiden oben genannten Punkten – nachvollziehbar zu begründen – nur möglich, wenn noch Platz vorhanden ist).

 

 

Der zeitliche Rahmen der Betreuung liegt zwischen 8 und 16 Uhr.

Wann diese Betreuung startet, können wir leider noch nicht sagen, wir hoffen auf den Mittwoch.
Alle Erziehungsberechtigten, die einen Antrag gestellt haben, werden aber von uns informiert werden. Bitte achten Sie auch weiterhin auf die Hinweise auf unserer Homepage.

 

Vielen Dank.


Wir wünschen Ihnen weiterhin Gesundheit – kommen Sie gut durch diese herausfordernde Zeit!

 

gez. Clemens Ruttloff
- Schulleiter -

hochgeladen am 16.3.2020
Antragsformular Notbetreuung.docx
Microsoft Word-Dokument [19.5 KB]
hochgeladen am 16.03.2020
Antragsformular Notbetreuung.pdf
PDF-Dokument [34.3 KB]
hochgeladen am 16.03.2020
Notbetreuung Hinweispapier.pdf
PDF-Dokument [76.5 KB]
hochgeladen am 16.03.2020
Schülerbrief.pdf
PDF-Dokument [93.4 KB]

هنا تجد جميع المعلومات باللغة العربية:

hochgeladen am 16.03.2020
Notbetreuung arabisch.doc
Microsoft Word-Dokument [30.0 KB]
hochgeladen am 16.03.2020
Notbetreuung arabisch.pdf
PDF-Dokument [20.9 KB]
hochgeladen am 16.03.2020
Elternbrief arabisch.doc
Microsoft Word-Dokument [25.5 KB]
hochgeladen am 16.03.2020
Elternbrief arabisch.pdf
PDF-Dokument [57.7 KB]

Weitere Informationen finden Sie hier:

hochgeladen am 16.03.2020
Elternbrief Coronavirus.docx
Microsoft Word-Dokument [59.4 KB]
hochgeladen am 16.03.2020
Elternbrief Coronavirus.pdf
PDF-Dokument [97.3 KB]
hochgeladen am 16.03.2020
Info für Eltern 4. Rundschreiben_Corona_[...]
PDF-Dokument [177.5 KB]

Lehren ist für uns mehr als die bloße Vermittlung von Wissen.

Für uns steht die individuelle Förderung und die ganzheitliche fachliche und Herzens-Entwicklung unserer Schülerinnen und Schüler im Vordergrund.

 

Die Offene Ganztagsgrundschule Saarbrücken-Weyersberg ist die größte Grundschule des Saarlandes.

 

Derzeit werden ca. 500 Kinder in 23 Klassen unterrichtet, lernen gemeinsam und gestalten gemeinsam mit allen Kollegen das Leben und Lernen am Weyersberg.

 

Unser Schulmotto lautet: Unsere Schule  - ein Zuhause!

 

Unsere Schulphilosophie

  • Wir leiten unsere Schülerinnen und Schüler dazu an, ihre sozialen Fähigkeiten zu entfalten und geben ihnen Raum für ihre individuelle Entwicklung.
  • Wir bestärken unsere Schülerinnen und Schüler darin, sich sinnvolle Ziele zu stecken, und unterstützen sie darin, Probleme auf dem Weg dorthin zunehmend eigenständig zu lösen.
  • Wir verankern unsere Philosphie auf allen Ebenen unseres Lehrplans. Unsere Schüler dürfen an der Gestaltung des Unterrichts partizipieren und werden umfassend involviert.
  • Kurzum: Wir fördern die Persönlichkeit, das Kindsein und die Entwicklung unserer Schülerinnen und Schülern.



Kontakt

Offene Ganztagsgrundschule Saarbrücken-Weyersberg
Große Weyersbergstr. 7
66115 Saarbrücken

Tel. 0681-799 39

Fax: 0681-765 42

gsweyersberg@saarbruecken.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum © Offene Ganztagsgrundschule Saarbrücken-Weyersberg